Das Neue braucht Zeit, bis man sich hineingelebt hat.
Und hier ist es nicht nur das Neue, es ist das Fremde.
Das ganz Fremde.            
aus: Vor Jahr und Tag, 1907

<< Seite 1 von 8
button_right_sec.pngPublikationen bookmark.gif-vor-jahr-und-tag-, publikationen, wilhelm-holzamer

Zwischen den Jahren

Die Zeit "zwischen den Jahren", die eigentlich nur zwischen den Feiertagen von Weihnachten und Neujahr liegt, dient traditionell der Besinnung auf das Zurückliegende und der Vorbereitung auf das Kommende. In dieser Übergangsstimmung befindet sich auch der alte Baltasar Golderjahn an einem Dezemberabend um die Jahrhundertwende. Unter dem Druck, eine Kalendergeschichte abliefern zu müssen, erinnert er sich der Gastwirtstocher Dorth Rosenzweig, aus der "Wirtschaft zur schönen Aussicht" im rheinhesischen Nieder-Olm. Ihre Geschichte erzählt der Kalendermacher in Wilhelm Holzamers Roman "Vor Jahr und Tag", der mit dieser Rahmenhandlung beginnt:
magnify_plus.gifWeiter lesen...
button_right_sec.pngPublikationen bookmark.gif, -hessen-,, rheinhessen

Rheinhessen - Charakteristik von Land und Leuten

 

_TGT2954.jpg

 

 

von Wilhelm Holzamer

Rheinhessen ist die kleinste der hessischen Provinzen, aber sie ist die reichste und die am dichtesten bevölkerte.

 

magnify_plus.gifWeiter lesen...
button_right_sec.pngPublikationen bookmark.gif-rheinhessen-erlesen-, katharina-weisrock, publikationen, thomas-g-tempel, wilhelm-holzamer, wilhelm-holzamer-literaturweg

Rheinhessen erlesen - Leserbriefe an die Herausgeber

RheinhessenErlesen-WilhelmHolzamer-Umschlag_Lesebuch.jpg

magnify_plus.gifWeiter lesen...